Zum Kontaktformular Anfahrt

Für eine sicherere Fahrt: Nachtfahrbrillen mit Kontrastunterstützung

Nachtfahrten

Tagsüber stellt es in der Regel für die meisten Menschen kein Problem dar, mit dem Auto von A nach B zu fahren. Doch in der Nacht können hierbei einige Schwierigkeiten auftreten, die sich unter anderem im Zusammenhang mit der optischen Wahrnehmung zeigen. Unter anderem ist hier beispielsweise der hohe Kontrast zwischen Dunkelheit und Helligkeit ausschlaggebend. Auf der Autobahn könnten Sie beispielsweise durch gelegentlich entgegenkommende Fahrzeuge geblendet werden. Schließlich sind heutzutage viele Autos mit vergleichsweise hellen Scheinwerfern ausgestattet.

Was können also Sie tun, um solchen Problemen beim nächtlichen Autofahren entgegenzuwirken? Sie haben beispielsweise die Möglichkeit, eine Nachtfahrbrille zu nutzen. Dadurch trotzen Sie den besagten Problemen, die während einer Nachtfahrt auftreten können und fühlen sich meist auch deutlich sicherer. Doch welche Eigenschaften zeichnen eine solche Brille aus? Wichtig ist hier unter anderem, dass Sie als Nutzer die Möglichkeit haben, Ihre Nachtfahrbrille individuell zu gestalten. Das bedeutet, dass Sie sich beispielsweise für ein Modell mit oder ohne Tönung entscheiden können. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Nachtfahrbrille veredeln oder -für einen besonders hohen Nutzerkomfort- entspiegeln zu lassen.

Klassische Probleme bei einer nächtlichen Autofahrt

Mit welchen Herausforderungen werden Sie also in der Nacht konfrontiert, wenn Sie mit dem Auto fahren? Zum einen ist es dunkel und Ihre Umgebung ist schlecht zu erkennen – sofern diese nicht beleuchtet ist. Entgegenkommende Autos können Sie blenden, Regenfälle oder Nebel ziehen zeitweise zusätzlich einher. Solche Situationen können Sie durch das Tragen einer Nachtfahrbrille entschärfen. Jene wird übrigens nicht nur von Brillenträgern genutzt. So können Sie natürlich auch dann eine Nachtfahrbrille nutzen, wenn Sie tagsüber keine Sehhilfe benötigen.

Die Nachtfahrbrille in der Night-SightVariante

Bei der Night Sight Nachtfahrbrille handelt es sich um ein besonders komfortables Modell. Durch die hochwertigen Night Sight Gläser wird der Blauanteil im Licht reduziert, so dass eine hervorragende Kontraststeigerung gewährleistet wird. Zudem kommt es zu einer subjektiven Aufhellung von Dunst und Nebel. Gerade dann, wenn Sie planen, in der Nacht zu fahren oder schlechtes bzw. ungemütliches Wetter vorhergesagt ist, ist es immer hilfreich, auf diese besondere Nachtfahrbrille zurückgreifen zu können.

Besonders praktisch: die Night Sight Gläser sind auch als Clip bzw. Magnet erhältlich und lassen sich mit jeder Brille kombinieren. 

Für jeden Autofahrer geeignet

Das Besondere an den Nachtfahrbrillen ist die gebotene Flexibilität im Mix mit dem hohen Nutzerkomfort. Sollten Sie bereits eine Brille tragen, können Sie die Nachtfahrbrille einfach darüber tragen und Ihre nächtliche Fahrt ein wenig entspannter antreten.

Fest steht: der Unterschied macht sich schnell bemerkbar und das Gewöhnen an die -durch die Brille eventuell neuen- Fahrumstände gestaltet sich in den meisten Fällen vollkommen reibungslos.

Hochwertige Brillengläser

Wer auch im Zusammenhang mit eher ungemütlichen Fahrten keine Kompromisse im Zusammenhang mit seiner Brille eingehen möchte, sollte auf die Vorteile einer hochwertigen Nachtsichtbrille setzen. Deren Kernstück bilden selbstverständlich die entsprechenden Gläser. Diese charakterisieren sich im Idealfall unter anderem durch eine ansprechende Blendminimierung, die Möglichkeit, auch in der Ferne gut zu sehen und durch ihre verlässliche Alltagstauglichkeit.

Eine funktionale Nachtsichtbrille sorgt für eine Minimierung der Blendungen und hilft dabei, den Einfluss von LED-Scheinwerfern mit Hinblick auf unangenehme Blendungen zu verringern.

Hochwertige Gläser erkennen Sie zudem daran, dass auch Licht, das von hinten oder von der Seite in das Sichtfeld gerät, neutralisiert wird.

Fazit – das „Must Have“ für nächtliche Autofahrten

Bei einer Nachtfahrbrille handelt es sich um ein „Accessoire“, das nicht nur den Nutzerkomfort, sondern auch ein sicheres Fahrgefühl fokussiert. Gerade dann, wenn die Lichtverhältnisse nachts schlecht sind, wirkt die Nachtfahrbrille kontrastunterstützend.

Ein weiterer Vorteil: Brillenträger sind nicht dazu gezwungen, unbedingt eine Nachtfahrbrille in Ihrer Stärke zu kaufen. Es genügt, wenn Sie die besondere Brille mit den getönten Gläsern vor Ihre herkömmliche Brille setzen.

Die Brillen mit Kontrastunterstützung sind dazu gemacht, Unfälle zu vermeiden und nächtlichen Fahrten ihren Schrecken zu nehmen. Genau das macht sie, unter anderem gerade in der kalten, dunklen Jahreszeit, zu einem verlässlichen Begleiter.